Entstehung und autobiografische Bezüge

Flucht aus Nazi-Deutschland

Die jüdische Autorin Anna Seghers wird 1900 unter dem Namen Netti Reiling als einziges Kind von Hedwig und Isidor Reiling in Mainz geboren. Schon während ihrer Studienzeit in Köln und Heidelberg beginnt sie mit ihrer literarischen Produktion. Die Region Rhein-Hessen, in der die Handlung ihres Romans „Das siebte Kreuz“ spielt, kennt sie aus ihrer Kindheit und Jugend gut und kann deshalb sehr schöne und genaue Landschaftsschilderungen in die Erzählung integrieren.

Die junge Schriftstellerin heiratet 1925 den aus einer jüdisch-ungarischen Familie stammenden Kommunisten László Radványi, mit dem sie zwei Kinder bekommt und nach Berlin zieht. 1928 wird sie für ihre erste Buchveröffentlichung „Aufstand der Fischer in St. Barbara“ mit dem Kleist-Preis ausgezeichnet und beweist damit bereits früh ihre literarischen Qualitäten. Diese Erzählung veröffentlicht die Autorin zum ersten Mal unter ihrem vollen Pseudonym Anna Seghers, unter dem von nun an alle ihre Werke erscheinen. 

Im selben Jahr tritt Anna Seghers der KPD bei und gründet gemeinsam mit weiteren Mitstreitern den Bund proletarisch-revolutionärer Schriftsteller. Ihre politischen Überzeugungen und ihr politischer Aktivismus spiegeln sich in „Das siebte Kreuz“ deutlich in der Konzeption der Figuren Georg, Wallau und Franz wider. 1932 verfasst sie ihren ersten Roman „Die Gefährten“, in dem sie vor der drohenden Gefahr des Faschismus in Deutschland eindringlich warnt. 

Als Jüdin und Mitglied der KPD muss sie nach der Machtergreifung von Adolf Hitler im Jahr 1933 in Deutschland gleich aus mehreren Gründen um ihr Leben und das ihrer Familie fürchten. Kurz darauf wird sie von der Gestapo verhaftet und verhört, doch bald wieder freigelassen. Die traumatische Erfahrung dieser Verhöre verarbeitet sie in ihrem Roman „Das siebte Kreuz“ unter anderem in der Beschreibung der Befragungen von Elli und Alfons Mettenheimer durch die Gestapo (S. 93-98/333-336).

Von nun an sind ihre Bücher in Deutschland...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen