Stilmittel

Bildhaftigkeit

Die gesamte Novelle ist allegorisch aufgebaut, d.h. hinter dem eigentlichen Geschehen stecken weitere Bedeutungsebenen, die es zu entschlüsseln gilt. Die verschlüsselte Ebene des Werkes reicht vom gesamten Handlungsstrang über einzelne Motive (vgl. Abschnitt „Symbole & Motive“) bis hin zu vermeintlich unbedeutenden Detailbeschreibungen (z.B. der räumlichen Ausstattung) und sprachlichen Einzelheiten. Hinter vielen Bildern sind die politischen, religiösen und poetologischen Einstellungen des Dichters verborgen (vgl. Kapitel „Interpretation“).

Eine weitreichende Symbolik verbirgt sich u.a. hinter den Naturbeschreibungen. Ein dazugehöriges Stilmittel stellen die zahlreichen Personifizierungen dar, die eine ‚Vermenschlichung‘ der Natur ausdrücken, wie hier beispielsweise: „[…] aber der Herbst ließ sich sein Recht nicht nehmen und hatte alles phantastisch gelb und rot gefärbt“ (S. 18) – „[…] der Wind in der Nacht weint um dich an den Fenstern“ (S. 25) – „Es war einer jener halbverschleierten Wintertage, die lügenhaft den Sommer nachspiegeln, die Sonne schien lau, aber falsch über die stillen Paläste […].“ (S. 27) – „Der untergehende Mond weilte noch zweifelnd am dunkeln Rand der Wälder […].“ (S. 44) – „Die ganze Nacht hat gelogen / Sie hat mich so falsch gegrüßt“ (S. 45). 

Auch die räumlichen Begebenheiten werden bei Eichendorff mit menschlichen Eigenschaften ausgestattet: „die Trümmer des alten Schlosses Dürande sehen über die Wipfel in die Einsamkeit herein“ (S. 3) – „[Das] Schloss Dürande, dessen Türme finster über die Tannen hersahen“ (S. 17/18) – „die stille Gegend, die fremd und wie verwandelt in der seltsamen Beleuchtung heraufblickte“ (S. 33).

Wesentlich für Eichendorffs Sprache sind die vielen Vergleiche. Der Revolutionär aus der Pariser Kneipe etwa wird a...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen