Charakterisierungen

Unsere ausführlichen Charakterisierungen zu Irmgard Keuns Roman Das kunstseidene Mädchen (1932) zeichnen das Porträt der zahlreichen Hauptfiguren und Nebenfiguren der spannenden Erzählung. Zunächst wird die Hauptprotagonistin Doris, die am Anfang der Geschichte 18 Jahre alt und Single ist, detailliert geschildert. Die stolze und ambitionierte schöne brünette Frau aus dem Rheinland träumt von Reichtum, Glamour und sozialem Status. Ein unglückliche Liebebeziehung mit dem scheinheiligen und egoistischen Hubert hat sie hinter sich. Die junge Stenotypistin kündigt bald ihre Stellung und versucht sich im Theater, doch ist ihre mangelnde Ausbildung immer wieder ein Hindernis. 

Doris stiehlt ein teures Feh von der Garderobe und flüchtet nach Berlin. Hier versucht sie, durch Einfallsreichtum und Skrupellosigkeit und mit ihrem Feh als Eintrittskarte in die Welt der Reichen zu gelangen und die gesuchte Liebe zu finden. Unterwegs beweist sie ihre Warmherzigkeit und Hilfsbereitschaft besonders dem Kriegsinvaliden und blinden Herr Brenner gegenüber. Sie sammelt sehr viele Erfahrungen und verliebt sich auch einmal unglücklich, aber zuletzt steht sie mittellos am Berliner Bahnhof und muss nun als letzten Ausweg eine Arbeit bei dem Hausierer Karl annehmen. Hier endet ihre Geschichte.

Der Vater und die Mutter von Doris sowie ihre Freundinnen, Therese und Tilli Scherer, die ihr im Laufe der Zeit helfen, werden vorgestellt. Auch die Schauspielerein Mila von Trapper und die prosituierte Hulla, die in der Handlung eine wichtige Rolle spielen, werden beschrieben. Dann werden Doris‘ wichtigste männliche Bekanntschaften und Liebhaber geschildert: Der unehrliche Moralapostel Hubert, der blinde Elsässer Herr Brenner, der konservative Schriftsteller Roter Mond, der scheinheilige Onyx, der gierige und egoistische Journalist Lippi Wiesel, der wohlhabende Geschäftsmann Alexander und der einsame Grafiker. Auch Ernsts Ehefrau Hanne wird schließlich porträtiert.

 

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen