Stilmittel

Hier werden einige Stilmittel des Romans Gut gegen Nordwind aufgelistet:

Alliteration (Wiederholung von Buchstaben oder Silben zu Beginn benachbarter Wörter): Leo Leike

Anapher (Wiederholung eines Wortes oder einer Wortgruppe an Satzanfängen): „Das ist nicht der Leo Leike, den ich kenne. Das ist nicht der Leo Leike, den ich kennen gelernt habe. Das ist nicht der Leo Leike, den ich kennen gelernt hätte! Das ist nicht der Leo, den ich auch nur einen Millimeter näher kennen lernen will“ (S. 52) / Leo, wir beide müssen draußen bleiben, das ist unsere einzige Chance, sonst verliere ich Sie (...) Leo, Sie sind meine Außenwelt!“ (S. 105)

Antiklimax (Abfallende Steigerung, die häufig aus drei Teilen besteht): „Ich finde Sie nicht schön. Ich finde Sie nicht einmal hässlich. Ich finde Sie absolut nichts sagend“ (S. 53)

Asyndeton (Aufzählung von mindestens drei Wörtern oder Satzgliedern, die ohne ein Bindewort miteinander verbunden sind): „Sie haben Aufgaben, He...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen