Zusammenfassung Kapitel 1-10

Kapitel 1 Das Vorwort

Seite: 7
Schauplatz
Zeit: Nicht bekannt
Person(en): Heinrich Kramer

Zusammenfassung:

Das Vorwort zitiert aus dem fiktiven Werk der Romanfigur Heinrich Kramer: „Gesundheit als Prinzip staatlicher Legitimation.“ (vgl. Kapitel 19)

Gesundheit wird als ein Zustand vollkommenen Wohlbefindens von Körper und Seele definiert. Der gesunde Mensch verfügt über uneingeschränkte Leistungskraft. Es ist seine Aufgabe, diesen optimalen Zustand immer weiter zu verbessern und zu erhalten. Nur durch die tägliche Anstrengung jedes Einzelnen kann die Vollkommenheit der Gesellschaft erreicht werden.

Kapitel 2 Das Urteil

Seite: 9
Schauplatz: Gerichtshof
Zeit: Tag der Gerichtsverhandlung
Person(en): Mia Holl

Zusammenfassung:

Der Biologin Mia Holl wird staatsfeindliches Handeln zur Last gelegt. Sie wird zum „Einfrieren auf unbestimmte Zeit verurteilt.“

Kapitel 3 Mitten am Tag, in der Mitte des Jahrhunderts

Seite: 11
Schauplatz: Landschaft eines nicht näher bestimmten Ortes; Amtsgericht einer nicht näher bestimmten Stadt
Zeit: Ein Tag in der Mitte des 20.Jahrhunderts (2057), Mittagszeit
Person(en): Sophie, Bell, Rosentreter, Heinrich Kramer, Mia Holl

Zusammenfassung:

Der Roman beginnt mit der Beschreibung einer steril wirkenden Landschaft. Anstelle von Industrie und Landwirtschaft existieren Wohnkomplexe mit Solarzellen. Anstelle von Straßen gibt es Magnetbahntrassen.

Im Amtsgericht verhandelt Richterin Sophie mit Staatsanwalt Bell und Rechtsanwalt Rosentreter drei Fälle: Ein junger Mann hat zu viel Koffein konsumiert. Zudem wurde ein Vater angeklagt, seine Tochter nicht zu den ärztlichen Pflichtuntersuchungen beim Amtsarzt gebracht zu haben.

Schließlich wird Mia Holl beschuldigt, ihre monatlichen Schlaf- und Ernährungsberichte nicht rechtzeitig eingereicht zu haben. Sie wird zu einem Klärungsgespräch eingeladen.

Kapitel 4 Pfeffer

Seite: 20
Schauplatz: Im Treppenhaus des Wohnhauses von Mia und ihren Nachbarinnen
Zeit: Ein Tag in der Mitte des Jahrhunderts
Person(en): Lizzie, Pollsche, Driss, Kram...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen