Die Methode

Sieg über die Vergangenheit

Juli Zeh verwendet den Begriff Methode als Synonym für die Staatsform, unter der die Menschen in der Mitte des 21. Jahrhunderts leben. Die Art der Beschreibung lässt darauf schließen, dass es sich bei der Methode um eine Diktatur handelt. Die Bürger dürfen nicht frei über ihre Lebensweise bestimmen, sondern werden von der Regierung zu Hygiene und Gesundheit gezwungen.

Kramer rechtfertigt die Methode deshalb, weil sie die gravierenden Probleme vergangener Epochen gelöst habe (S. 89). In Würmers Talkshow Was alle denken schildert Kramer den früheren Zustand der Gesellschaft.  Dabei hätten Werteverfall und Orientierungslosigkeit zu einer großen Angst in der Bevölkerung geführt. Die verloren gegangenen Ideologien, wie Familie und Religion, seien nicht durch neue Werte ersetzt worden.

Probleme, wie Terrorismus, Amokläufe, stressbedingte Krankheiten und Geburtenrückgang, seien aufgetreten (S. 88). Zudem habe eine „Überbetonung von privaten Egoismen“ stattgefunden (S. 89). Der Methode sei es gelungen, den Menschen die Angst vor Krankheiten zu nehmen (S. 58) und ihnen ein gesundes Leben zu garantieren. Um diesen Zustand erhalten zu können, müsse der Bürger sein Privatleben dem Allgemeinwohl unterordnen (ebd.).

Gesundheit als Verhaltensnorm

Die Methode erhebt die Erhaltung der menschlichen Gesundheit zum obersten Prinzip. Kramer hat hierzu ein fiktives Buch verfasst. Ein Auszug daraus bildet das Vorwort zum Roman Corpus Delicti und führt so dem Leser gleich zu Beginn vor Augen, welch hohen Stellenwert die körperliche Gesundheit für die Methode besitzt (S. 7).

Kramer betrachtet die Gesundheit als „natürliches Ziel von Gesellschaft, Recht und Politik“ (ebd.). Sie ist somit keine Privatangelegenheit. Vielmehr ist der Einzelne zur Erhaltung und Steigerung seines Wohlbefindens nicht nur sich, sondern auch der Gesellschaft gegenüber verpflichtet: „Gesundheit führt über die Vollendung des Einzelnen zur Vollkommenheit des gesellschaftlichen Zusammenseins“ (ebd.).

Wächterhaus-Gemeinschaft

Zur Einhaltung der gültigen Hygienevorschriften existieren sogenannte Wächterhäuser. Bei diesen handelt es sich um Wohnhäuser, in denen ihre Bewohner Aufgaben, wie die Messun...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen