Interpretation

Die Interpretation Julie Zehs Roman Corpus Delicti befasst sich mit den Hauptthemen der Dystopie. Diese werden aus verschiedenen Blickrichtungen heraus beleuchtet und in ihrer Bedeutung für die Handlung interpretiert. Dabei wird auch immer wieder ein Bezug zu aktuellen Themen der Gegenwart hergestellt. 

Das zentrale Thema der Gesundheitsdiktatur, die im Roman als Methode bezeichnet wird, wird in seiner Ausprägung und seinen gefährlichen Auswirkungen auf die Gesellschaft umfassend untersucht. Nicht nur die speziellen Wächterhaus-Gemeinschaften werden geschildert, sondern auch das ideologische Fundament des Systems wird gründlich untersucht. 

Die Methode erhebt die Erhaltung der menschlichen Gesundheit zum obersten Prinzip. Die Methode ist unfehlbar und perfekt: Sie überwacht und kontrolliert alles und alle. Wie kann man sich in so einem System glücklich fühlen? Das nächste Thema „Körper und Seele“ untersucht diese Gesellschaft ohne Seele, in der die Menschen unfrei sind und über ihren Körper sowie ihre Lebensweise nicht selbst bestimmen dürfen.

Auch die damit eng zusammenhängenden Themen, wie der Gerichtsapparat, die Überwachung und Kontrolle sowie der mögliche Widerstand, werden ausführlich thematisiert. Dem Leser wird deutlich vor Augen geführt, welche Gefahren ein solches System in sich birgt. Er erhält vielfältige Ansatzpunkte zur Interpretation, die ihm die Arbeit mit dem Roman erleichtern. Zudem bietet das Kapitel viele Möglichkeiten, auf der Basis der geschilderten Tatsachen einen Bezug zur Gegenwart herzustellen.

Der Leser wird dazu ermutigt, sich eine eigene Meinung zu bilden und diese den Ideen der Autorin gegenüberzustellen. Ein kurzes Fazit am Ende eines Deutungsabschnitts ermöglicht ihm zudem ein klares und umfassendes Verständnis der vorgestellten Thematik....

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen