Stilmittel

Die Autorin benutzt viele verschiedene Stilmittel in ihrer Erzählung. Hier werden einige davon aufgelistet und mit Beispielen aus dem Buch illustriert:

Alliteration (Stabreim)

 Liebe war Natur, Freiheit, Frauen, Fische fangen (S. 27).

Anapher (Wiederholung eines Wortes oder einer Wortgruppe an Satzanfang)

„Mia sieht keine Ouvertüre. Mia sieht Sturm“ (S.173).

Antithese (Zusammenführung entgegengesetzter Begriffe)

Zwischen Freunden und Feinden (S.117).

„bei Tag und bei Nacht“ (S.28).

Aposiopese  (Abbruch der Rede, bevor das Wesentliche gesagt wird)

 „Sie…“, stößt Mia hervor“ (S.31).

Assonanz (Binnenreim)

„Mit Knopf in Ohr auf Schritt und Tritt begleiten“ (S.215).

Asyndeton (Aneinanderreihung von Wörtern oder kurzen Sätzen ohne Konjunktion)

 „Man hat Mia gewaschen, massiert und gefüttert“ (S.260).

„Der Mensch trinkt, atmet, fasst Dinge an und schiebt Nahrungsmittel in den Mund“ (S. S.215).

Correctio (Korrektur oder Verbesserung e...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen