Identitätssuche: Die Freunde des Erzählers

Alexanders „Patchwork“-Identität

Auf den Ich-Erzähler wirkt Alexander manchmal wie eine mittelalterliche Persönlichkeit, mal ist er Jacht-Besitzer, mal Haschisch-Raucher, mal schlicht gestrickter Fan eines Fußballvereins, mal Kämpfer in Afghanistan und auch mal Hippie in Indien. All diese Bestandteile einer Identität, all diese Zugehörigkeiten, sind nur vorübergehend, weswegen sich der Ich-Erzähler auch kein so rechtes Bild von Alexander machen kann (S. 67).

Allerdings ist Alexander im Gegensatz zum Ich-Erzähler, Nigel oder Rollo auf eine gewisse Weise auch frei. Alexander hat immerhin ein scheinbar sinnstiftendes Lebensmodell entwickelt, was wohl auch damit zusammenhängt, dass er der einzige Charakter ist, dessen Eltern früh gestorben sind, er sich also rechtzeitig freischwimmen konnte. Während der Ich-Erzähler, Nigel und Rollo immer noch im Schatten ihrer Eltern leben und auch deren Lebens- und damit Identitätsentwurf übernommen haben, steht Alexander auf eigenen Füßen, hat verschiedene Rollen im Leben übernommen und so auf seine Weise zu einer Art „Patchwork“-Identität gefunden.  

Varnas vielschichtige Identität

Wie wichtig das Thema Identität ist, wird auch an Varna vorgeführt, an Alexanders Freundin, die ebenso wie Alexander verschiedene Rollen spielt, da sie als “Zonen-Kind“ (vgl. S. 73) im Westen ausgegrenzt wird und aus diesem Grund alles unternimmt, um zu bestimmten Milieus Zugehörigkeit zu empfinden. Sie geht auf Vernissagen, in Szenekneipen (vgl. S. 73), trägt ein mit der Gruppe konform gehendes Outfit und zeigt Interesse an ihrer Umwelt, was sich durch die vielfältige Wahl ihrer Gesprächsthemen äußert. Sie ähnelt in ihrer Lebensweise Alexander, was vermutlich der Grund dafür ist, wieso der Ich-Erzähler Varna die Schuld für das Scheitern seine...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen