Analyse

Das Kapitel „Analyse“ widmet sich ausführlich den einzelnen inhaltlichen, dramaturgischen und sprachlichen Aspekten der »Mutter Courage«. Zunächst werden Aufbau und Inhalt des Stückes in den Blick genommen. Wesentlich sind hier der Montagecharakter der Szenen sowie die offene Form des Dramas und der ungewöhnliche Spannungsbogen. Daneben wird die fehlende Einheit von Zeit und Ort wird anhand von Beispielen erläutert.

Anschließend folgt eine eingehende Analyse der Sprache im Werk. Dazu gehört die Ausdrucksweise der einfachen Leute, die Brecht mithilfe von Dialekt, Sprichwörtern und vulgären Ausdrücken unterstreichen wollte. Auch die religiösen Anspielungen sind Teil der Sprachanalyse. Ein Fokus liegt auf der Rechtfertigung mithilfe von Glaubenssätzen sowie der Verfremdung von Bibelzitaten. Weitere Aspekte der Sprache sind Humor und Überlebenspragmatismus. Daneben nimmt die Bildhaftigkeit mit ihren Metaphern, Vergleichen und Symbolen einen großen Teil der Sprachuntersuchung ein.

Der folgende Abschnitt widmet sich weiteren sprachlichen Stilmitteln, die auf ihre Funktion hin untersucht und anhand von Textbeispielen näher erläutert werden. Von besonderer Bedeutung ist Brechts Mittel der Antithetik, Paradoxie und Ironie. Daneben sind auch die rhetorischen Fragen sowie Euphemismen und Personifizierungen Teil der Untersuchung.

Eine besonders ausführliche Passage widmet sich der Funktion und Analyse der Lieder. Zunächst erfolgt eine allgemeine Erläuterung zum episch-kommentierenden Charakter der Musikeinlagen. Anschließend werden alle im Stück vorkommenden Songs auf inhaltlicher und formaler Ebene analysiert und interpretiert.

Die Szenenanalyse bildet den letzten Teil des Kapitels. Sie hilft dabei, sich intensiver mit den Bildern auseinanderzusetzen und diese besser zu verstehen. Herausgehoben werden einzelne Szenen, denen ein besonders wichtiger Stellenwert im Stück beigemessen wird (1, 3, 6, 8, 11). Die Analyse berücksichtigt neben dem inhaltlichen Ablauf und der Einordnung in das Gesamtwerk auch den dramaturgischen Aufbau sowie die Sprache und Erzähltechniken. Im Fokus stehen darüber hinaus die pazifistischen und kapitalismuskritischen Botschaften Brechts.…

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen