Aufbau und Inhalt

Klassischer Dramenaufbau

John Gay, der mit seiner »Beggar’s Opera« die Vorlage für »Die Dreigroschenoper« lieferte, war seinerzeit an den traditionellen dramatischen Aufbau gebunden. Dieser wurde auch von Brecht übernommen. Zwar nahm der Dramatiker gegenüber dem klassisch-bürgerlichen Theater eine distanziert-kritische Haltung ein. Betrachtet man jedoch die Grundstruktur der »Dreigroschenoper«, so weist diese viele Elemente des klassischen Dramas auf.

Die Einteilung des Werkes in drei Akte lässt sich zum einen durch das einleitende Vorspiel ergänzen. Zum anderen bietet sich eine Heraushebung des »Dritten Dreigroschenfinales« als einzelnen Handlungselements an. Die Folge wäre eine fünfteilige Struktur des Stückes, entlang derer sich die klassische Abfolge von Exposition, steigender Handlung, Höhepunkt, fallender Handlung und Katastrophe einordnen ließe.

Ob das …

...

Weitere Merkmale des klassischen Dramas

Ein zusätzliches dramatisches Element ist die zeitliche Verdichtung der Handlung. Die Geschichte beginnt am Dienstagabend und endet am Freitagmorgen, nimmt also gerade einmal einen Zeitraum von zweieinhalb Tagen ein. Die Szenen stehen dabei in engem Zusammenhang zueinander. Sie spielen sich in chronologischer Reihenfolge ab und sind inhaltlich miteinander verzahnt, sodass sich die nächste Situation notwendigerwe…

...

Epische Unterbrechungen

Bei all den Merkmalen des klassischen Dramas darf jedoch nicht vergessen werden, dass diese Ordnung der Merkmale vom Autor Bertolt Brecht bewusst „gestört“ wird: In das konventionelle Grundgerüst wurden sogenannte Verfremdungseffekte eingebaut, sodass eine Gegenüberstellung von klassischen und epischen Elementen zustande kommt. Die inszenierte Gegensätzlichkeit soll die Sehgewohnheiten und Erwartungen des Publikums infrage stellen und parodieren. Die Gesetzmäßigkeiten des bürgerlichen Theaters und der konventionellen Oper werden auf diese Weise vorgeführt.

Zwar gehen die Szenen der »Dreigroschenoper« inhaltlich ineinander über, gleichzeitig werden sie jedoch sowohl durch die Songs als auch die Titelbeschreibungen auf den Tafeln unterbrochen. Auf diese Weise fällt es leichter, die Bilder auch unab…

...

Fazit

In der »Dreigroschenoper« lassen sich viele Widersprüche und Gegensätze herauskristallisieren. Wie das im Publikumserfolg des Stückes begründet liegende Missverständ…

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen