Entstehung/Biografische Züge

Das Stück „Der gute Mensch von Sezuan“ ist über Jahre hinweg entstanden. Brecht beginnt bereits Ende der 1920er-Jahre, daran zu schreiben. Es erscheint dann aber erst 1941 und wird zwei Jahre später im Züricher Schauspielhaus uraufgeführt. In der BRD wird das Stück zum ersten Mal im Jahre 1952 in Frankfurt am Main auf die Bühne gebracht.

Brecht ist in diesen Jahren zur Migration gezwungen. Das Werk entsteht dementsprechend an ganz verschiedenen Orten. Die Arbeit daran wird immer wieder unterbrochen, und das Stück wird in langsamen Schritten in langen Abständen weiterbearbeitet. Selbst die endgültige Fassung empfindet Brecht nicht als vollständig. Auf die Unvollständigkeit der Geschichte wird im Epilog des Stückes selbst sogar direkt hingewiesen: „Wir wissen wohl, das ist kein rechter Schluß (sic)“, (S. 144).

Streckenweise hat der Autor Schwierigkeiten mit der Fertigstellu...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen