Charakterisierung Yang Sun

Suns Anziehungskraft

Der stellungslose Flieger Yang Sun ist eine Figur in dem Stück „Der gute Mensch von Sezuan“. Man erfährt über seine Familienverhältnisse nur, dass er eine Mutter hat, Frau Yang. Über sein Aussehen oder sein genaues Alter wird in dem Stück nichts preisgegeben.

Als die Figur Sun vorgestellt wird, ist er gerade dabei, Selbstmord zu begehen. Sun ist durch die Arbeitslosigkeit und die resultierende Armut und den Hunger verzweifelt und hat beschlossen, dem Leben ein Ende zu setzen. Shen Te verhindert dies durch gutes Zureden (S. 45 ff.).

Sun übt eine besondere Anziehungskraft auf Shen Te aus. Seine Sprache ist sehr salopp und teilweise grob. Als sie auf seine Geschichte mit Tränen reagiert, sagt er nur: „Heul nicht. […] Das schadet dem Teint“ (S. 47). Seine direkte Art hat aber einen gewissen Charme, dem Shen Te nicht widerstehen kann. Er fragt sie, die sich zur arrangierten Zweckehe entschlossen hatte, ob sie sich wirklich auf diese Art und Weise verheiraten wolle, nennt sie „Schwester“ und streicht ihr über das Gesicht, um ihr zu zeigen, wie sich wirkliche Liebe anfühlt (S. 48). Die beiden beginnen ein Verhältnis, was man erfährt, als Shen Te eines Morgens nach einer Liebesnacht von Sun nach Hause kommt (S. 57).

Ein falsches Spiel

Suns Mutter erzählt Shen Te, dass Sun für 500 Silberdollar eine Fliegerstelle in Peking bekommen könnte. Die verliebte Shen Te gibt ihr 200 Silberdollar, die sie sich für die Halbjahresmiete geliehen hatte, und verspricht, die restlichen 300 Silberdollar zu beschaffen. Shen Te verkleidet sich als Shui Ta und handelt mit der Hausbesitzerin und Sun aus, den Laden für 300 Silberdollarwieder zu verkaufen. Shui Ta bemerkt, dass Sun Shen Te nicht liebt,...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen