Vergleich Buch – Film

Der Film „Der Vorleser“ aus dem Jahr 2008, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Bernhard Schlink, hält sich zum größten Teil an die Buchvorlage. Es sind vergleichsweise wenige Unterschiede zu finden. Im Folgenden sollen dennoch zunächst die auffälligsten Unterschiede aufgelistet werden:

Buch

Film

Michael erkrankt an Gelbsucht.

Michael erkrankt an Scharlach.

Michael trägt als 15-jähriger Junge eine Brille.

Der Schüler Michael trägt keine Brille.

Es wird erwähnt, dass Michael einen älteren Bruder, eine ältere Schwester und eine jüngere Schwester hat, aber keiner von seinen Geschwistern wird namentlich benannt. Auch die Eltern von Michael bleiben namenlos.

Der Vater von Michael wird mit Peter angesprochen, und seine jüngere Schwester heißt Emily.

Michael liest Hanna hauptsächlich Werke deutscher Literatur vor.

Michael liest Hanna auch aus Comicbüchern vor.

Die Fahrradtour von Michael und Hanna dauert vier Tage.

Die Fahrradtour von Michael und Hanna ist nur zwei Tage lang.

Michael arbeitet nach seinem Referendariat als Rechtshistoriker.

Michael hat einen Job als Anwalt.

Hanna verletzt Michael mit einem Gürtel.

Hanna verletzt ihn nicht mit einem Gürte...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen