Aufbau und Inhalt

„Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ ist das erste Buch einer Trilogie, die über Annas Leben berichtet. Der Roman ist in 24 Kapitel eingeteilt, die keinen Titel tragen. Die Ereignisse verlaufen chronologisch über eine Zeitspanne von ungefähr drei Jahren hinweg. Die Haupthandlung berichtet linear über die Flucht von Annas Familie. Sie beginnt in Deutschland, setzt sich in der Schweiz und Frankreich fort und endet in England.

Zu Beginn der Erzählung ist Anna neun Jahre alt. Sie lebt in Berlin, muss aber plötzlich nach Zürich fliehen. Die ersten beiden Kapitel dienen als Einleitung. Hier wird die Situation von Annas Fa...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen