Kurze Zusammenfassung

Aldous Huxleys Roman „Schöne neue Welt“ beginnt im Jahr 632 nach Ford und spielt in einem utopischen, hoch entwickelten Weltstaat. Die Menschen werden künstlich in Flaschen erzeugt und sind in fünf Kasten eingeteilt. Nach ihrem Dekantieren im Labor durchlaufen sie, und zwar entsprechend ihrer Kaste, eine spezifische Konditionierung, um später optimal auf ihr Leben vorbereitet zu sein.

Alle Bürger des Staates sollen glücklich sein. Dies wird unter anderem durch die frei zugängliche Droge Soma und Sex als Freizeitsport gewährleistet. Bernard Marx, ein Alpha-Plus, der allerdings nicht das typische Aussehen eines Alphas hat, sticht aus der Masse der anderen Alphas heraus. Er arbeitet zusammen mit Henry Foster und Lenina Crowne in dem Brüter- und Konditionierungscenter. Sigmund lädt Lenina ein, mit ihm ein Eingeborenenreservat in New Mexico zu besuchen, in dem wilde, unzivilisierte Menschen leben.

Bevor die beiden allerdings abreisen können, benötigt Marx noch die Zustimmung seines Chefs, des Direktors des Brüter- und Konditionierungscenters. Der erzählt Marx in einem schwachen emotionalen Moment, dass auch er einmal dieses Reservat mit seiner damaligen Freundin besucht habe. Sie sei dort aber verschwunden und nie mehr gesehen worden. Erschrocken über seine persönliche und emotionale Geschichte, die er Marx gegenüber preisgegeben hat, bedroht der Direktor ihn. Trotzdem unterschreibt er die Einwilligung für die Reise.

Lenina und Bernard brechen anschließend zum Eingeborenenreservat auf. Dort treffen sie John, der sie mit seiner Mutter Linda bekannt macht. Linda ist die ehemalige Freundin des Direktors, die damals in dem Reservat verschwand. Sie hat sich deshalb nicht in die Zivilisation zurück getraut, weil sie schwanger war und ein Kind geboren hat. Bernard erkennt seine Chance, dem D…

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen