Kapitel 5

S. 83-95

Ort: Berlin, Döberitz

Zeit: 632 n. Ford

Hauptpersonen: Henry Päppler, Lenina Braun, Sigmund Marx, Helmhotz Holmes-Watson, andere Sänger

Tanz und Andacht

Bei Anbruch der Nacht verlassen Henry Päppler und Lenina den Golfklub. Sie fliegen in Henrys Helikopter zurück und betrachten die Stadt. Dabei erklärt er Lenina den Prozess der industriellen Phosphorgewinnung aus den Leichen verstorbener Menschen. Für Päppler ist es eine schöne Vorstellung, dass man auch nach seinem Tod dem Staat noch nützlich sein kann. Über die glücklichen Vorteile des Kastensystems sind sich beide einig.

Nach ihrer Landung begeben sich die beiden zusammen in den Speisesaal von Henrys Apartmenthaus. Lenina nimmt dort Soma ein. Nach dem Essen gehen sie zusammen in den Lustgarten, in dem eine Duft- und Farbenorgel spielt. Sie tanzen dort mit anderen Paaren, bis eine Lautsprecheransage die Tanzenden freundlich zum Gehen auffordert, da nun Nachtruhe herrscht. Henry und Lenin...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen